Epoxidharzboden Bodenbeschichtung

 Für den besonders harten Einsatz

Epoxidharzboden (EP) ist ein duroplastischer Kunststoff und im ausgehärteten Zustand von hoher Festigkeit und chemischer Beständigkeit – trotz geringer Schichtdicke. Zur Herstellung werden Epoxidharz und Härter sorgfältig vermischt. Je nach Zusammensetzung und Temperatur beginnt üblicherweise innerhalb von wenigen Minuten bis einigen Stunden die Reaktion des ursprünglich flüssigen Gemisches.

Die Endfestigkeit von Epoxidharz ist in der Regel – bei ca. 20°C Bauteiltemperatur – nach fünf Tagen erreicht.

Andere Kunstharze: Acryl (PMMA), Polyurethan (PUR), Polyurethan-Beton

Eigenschaften Epoxidharzboden:

  • hohe mechanische Belastbarkeit (80 N/mm²)
  • gute Verlauf Eigenschaften
  • alle Rutschhemmklassen realisierbar
  • langlebig
  • lösemittelfrei
  • abwasserfest

EpoxidharzbodenEinsatzgebiete:

Kontakt
Hans G. Held Industrieböden Beratungs- und Vertriebs GmbH

Telefon: +49 (0) 2131 83848

E-Mail: info@held-industrieboden.de

Direkt zur Angebotsanfrage

Durch unser weit verteiltes Partnernetzwerk sind wir Bundesweit vertreten und dadurch schnell verfügbar - auch bei kleinen Flächen. Kunden der Held Industrieböden GmbH sind unter anderem zu finden in Mönchengladbach, Köln, Neuss, Düsseldorf, Münster, dem Ruhrgebiet, sowie in ganz Nord- und Süddeutschland. Referenzobjekte Bundesweit und auch in der Niederlande, Belgien, Luxemburg, Schweiz, sowie im angrenzenden und weiteren Ausland auf Anfrage.